Ionisierung

Ionisierung durch Luftdüsen

Beim Tampondruck stellen sich zwei Hauptprobleme durch elektrostatische Aufladungen. Der Tampon, ein Produkt auf Siliziumbasis, berührt das zu bedruckende Produkt. Durch die Verformung des Tampons werden hohe elektrostatische Aufladungen erzeugt, die feine Farbspritzer oder Farbfäden auf dem Produkt und dem Tampon verursachen. Ein Ionisationsstab produziert ionisierte Luft und neutralisiert den Tampon auf seinem Weg zu und von der Farbaufnahme und löst so dieses Problem.

Durch Elektrostatik angezogene Verunreinigungen auf der Oberfläche des Produktes werden oft auf den Tampon übertragen und verbleiben dort bis sie von der Tamponreinigung, soweit vorhanden, entfernt werden. Ohne Tamponreinigung oder Ionisierung sind Druckfehler für die nachfolgenden Produkte das Resultat. Eine spezielle Blasdüse mit einem laminaren ionisierten Luftstrom reinigt das Produkt vor dem Druck.

Eine höhere Druckqualität und weniger Ausschuss sind das Ergebnis.

Ionisierung anfragen

 

Ionisierungsgeräte

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

 

Copyright© by Lang & Schmidt OHG 2007

 

Sie sind hier:  >> Produkte  >> Zubehör